Der Danziger Artushof ist ein nach schweren Kriegsschäden wieder aufgebautes Wahrzeichen Danzigs am Langen Markt.

Der zunächst im gotischen Stil  1481 errichtete Artushof (Dwor Artusa) ist eines der schönsten Baudenkmäler am Langen Markt. Er wurde nach einem Brand 1552 im Renaissancestil wieder aufgebaut. Mitte des 17. Jh. wurde der Artushof dann im Stil des Manierismus umgestaltet und ab 1742 als Börse genutzt. Der Name Artushof stammt von der legendären Tafelrunde des Königs Artus. Mindestens so sagenhaft aber sind bis heute die Gelage der Danziger Patrizier und Bruderschaften in der dreischiffigen Festhalle. Nicht nur das sternförmige Gewölbe der Decke mit den zierlichen Stützsäulen ist in der Haupthalle sehenswert. Prunkstück ist der 12 m hohe Renaissanceofen mit den handbemalten Fayencekacheln.

Adresse:
Długi Targ 43-44, 80-831 Gdańsk

Öffnungszeiten:
Sie unterscheiden sich vom Tag. Bitte überprüfen Sie die Website.

Preisliste :
Ermäßigungsticket: 5 PLN
Normales Ticket: 10 PLN

Alle Informationen auf der Website verfügbar: https://muzeumgdansk.pl/oddzialy-muzeum/dwor-artusa/

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu sein!

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen